Flüchtlingsboot gekentert: 9 Tote

Drama vor Libyen

Flüchtlingsboot gekentert: 9 Tote

144 Menschen konnten von der Küstenwache in Sicherheit gebracht werden

Ein Flüchtlingsboot mit circa 150 Menschen an Bord ist am Montag 80 Seemeilen von Libyen umgekippt. Neun Leichen wurden geborgen, 144 Menschen konnten in Sicherheit gebracht werden, wie die italienische Küstenwache berichtete.

Die Überlebenden wurden an Bord eines Schiffes der italienischen Marine an Bord genommen, die im Rahmen der EU-Mission "Triton" im Mittelmeer im Einsatz ist. Flugzeuge der italienischen Küstenwache sind auf der Suche nach weiteren Überlebenden. 1.700 Migranten waren in den vergangenen Tagen von der italienischen Marine in Sicherheit gebracht worden.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten