Foto zeigt Kannibalen-Attacke von Miami

Neues Bild aufgetaucht

Foto zeigt Kannibalen-Attacke von Miami

Rudy Eugene fiel einen Obdachlosen an und zerfleischte dessen Gesicht.

Ein neues Foto kurz nach der entsetzlichen Nackt-Kannibalen-Attacke zeigt das ganze Ausmaß des Blutbades: Rudy Eugene (rechts im Bild oben, nackt) wurde von der Polizei erschossen, nachdem er über Ronald Poppo (links im Bild) hergefallen war und ihm einen Teil des Gesichts abgebissen hatte.

Diashow: Alle Fotos: Hier schlug Kannibale zu

Alle Fotos: Hier schlug Kannibale zu

×

    Der 31-Jährige Eugene fiel den obdachlosen Poppo im Drogenwahn an, als dieser nahe des Biscayne Boulevard  in Miami gerade schlief.

    © Reuters, Rudy Eugene (links), Ronald Poppo
    Foto zeigt Kannibalen-Attacke von Miami
    × Foto zeigt Kannibalen-Attacke von Miami

    (c) Reuters, Der Kannibale Rudy Eugene (links) und sein Opfer Ronald Poppo (rechts)

    18 Minuten dauerte es, bis die Polizei die Kannibalen-Attacke stoppen konnte. Poppo wird nun für immer entstellt bleiben. Keine Nase, linkes Auge und die Stirn fehlen: Jetzt wird er im Krankenhaus von Miami von Spezialisten behandelt. Ärzte versuchen derzeit, sein rechtes Auge zu retten.

    Hier klicken: So sieht der Entstellte jetzt aus >>

    Trotz aller Probleme hat Poppo offenbar seinen Humor nicht verloren: Er sprach bereits über das Schwimmen, das er so gerne hat und fragte nach Pizza, Orangensaft und italienischem Essen. Die Krankenschwester bat er, den Fernseher abzuschalten: Nur wenn die Miami Heat-Basketball-Spiele stattfinden, soll er aufgedreht sein.
     

    Eine Überwachungskamera filmte die Horror-Attacke:

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten