Katze Viereck

Irre Vierbeiner

Frau postet Bild ihrer Katze – und löst Unglaubliches damit aus

Die Kanadierin rechnete nicht mit einer derartigen Reaktion.

Die Kanadierin Danielle Matheson postete am 10. April zwei Fotos ihrer Katze auf Twitter. Ihre Mutter hatte einen Trick im Internet entdeckt, den sie prompt mit der Katze ausprobierte. Gelesen hatte die Frau Folgendes: Wenn man mit Klebeband ein Viereck auf den Boden klebt, setzen sich Katzen sogleich hinein. Und auch bei ihr funktionierte es sogleich.

 


 

"Niemand hat einen produktiveren Tag als meine Mutter", schrieb Matheson in ihrem Tweet. Dann begann plötzlich das Unglaubliche: Ihr Tweet wurde tausendfach geteilt, Dutzende Menschen antworteten auf das Posting ebenfalls mit Fotos ihrer Katzen, die in bunten Vierecken sitzen.

 


 

 


 

 


 

Auch mehrere Videos wurden als Antwort auf Mathesons Tweet gepostet.

 


 

Was an den Vierecken für Katzen eine so anziehende Wirkung hat, ist nicht abschließend geklärt. Laut "Huffingtonpost.de" könnte es jedoch daran liegen, dass sie das Viereck als neues Territorium ansehen und besetzen wollen. Bei Hunden dürfte das geklebte Viereck übrigens eine gegenteilige Reaktion auslösen.

 




OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten