Frau tötet Ehemann, weil er Sex verweigert

Verhaftet

Frau tötet Ehemann, weil er Sex verweigert

Die 54-jährige Frau drehte wegen der Ablehnung völlig durch.

Ein Inder bezahlte seine Weigerung mit seiner Frau zu schlafen mit seinem Leben. Vimla Vagheala (54) drehte am 2. November 2013 völlig durch, als sie Lust auf ein Schäferstündchen hatte, ihr Mann sich aber zierte. Sie beschuldigte ihn eine Affäre zu haben und schlug mit einem Stock auf ihn ein. Ihr Mann, Marsinh Vagheala erlag kurze Zeit später seinen schweren Kopfverletzungen.

Nach dem Tod des Mannes, schloss sie das Haus ab und ging zur nächstgelegenen Polizeiwache, um den Tod zu melden.

Jetzt wurde das Urteil gegen die wütende Frau gesprochen: sie muss für den Rest ihres Lebens ins Gefängnis. Zudem muss sie umgerechnet rund 25 Euro Strafe zahlen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten