gauck

Deutschland

Gauck in schweren Autounfall verwickelt

Bei dem Unfall des Präsidentschaftskandidat wurde ein Radfahrer schwer verletzt.

Der deutsche Bundespräsidentschaftskandidat Joachim Gauck ist bei einem Autounfall in München unverletzt geblieben. Wie ein Polizeisprecher sagte, war Gauck nach einer Vorstellung bei Abgeordneten im bayerischen Landtag mit einem Fahrer am Mittag auf der Rückfahrt zum Flughafen, als ein Radfahrer zwischen geparkten Autos heraus plötzlich die Straße kreuzte.

© Reuters
gauck_limo2

Die Limousine von Gauck (c) Reuters

© Reuters
gauck_limo

(c) Reuters

Schwer verletzt
Der 29-jähriger Radler sei voll auf die Windschutzscheibe geprallt und schwer verletzt worden. Joachim Gauck habe auf der Rückbank gesessen und sei nicht verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten