Polizei England

Birmingham

Gefangenenrevolte in britischem Häfen

Häftlinge übernahmen vier Gefängnistrakte - Spezialeinheit im Einsatz.

In einem Gefängnis in Birmingham ist es am Freitag zu einem Aufstand von Insassen gekommen. Wie die private Betreiberfirma der Haftanstalt, G4S, mitteilte, übernahmen Gefangene im Laufe des Tages vier Trakte der zentral gelegenen Einrichtung. Die Mitarbeiter hätten die betroffenen Gebäudeteile abgeriegelt und seien in Sicherheit, hieß es in der Mitteilung.

Eine Spezialeinheit versuche, mit Polizeihunden und einem Hubschrauber wieder die Kontrolle über das Gefängnis zu erlangen. Medienberichten zufolge wurde ein Gefängnisinsasse bei den Ausschreitungen schwer verletzt, Akten seien teilweise verbrannt worden.

Eine Gefahr für die Öffentlichkeit bestehe nicht, sagte ein Sprecher des Justizministeriums. "Der Vollzugsdienst kümmert sich um den anhaltenden Vorfall im HMP Birmingham. Der Vorfall ist räumlich abgeriegelt." Birmingham ist mit etwas mehr als einer Million Einwohner die zweitgrößte Stadt in Großbritannien nach der Hauptstadt London.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten