Ian Cognito

Herzinfarkt!

Bekannter Comedian stirbt live auf der Bühne

Besonders tragisch: Die Zuschauer dachten, der Zusammenbruch gehöre zur Show.

Trauer um Ian Cognito. Der britische Stand-up-Comedian starb im Alter von 60 Jahren an einem Herzinfarkt. Wie die BBC berichtet, hatte er am Donnerstag eine Show in Bicester. Während seines Gigs saß Cognito demnach auf seinem Stuhl und "ruhte sich fünf Minuten aus". Das nahm zumindest das Publikum an. Den nichts ahnenden Zuschauern fiel aber nicht auf, dass der Künstler gerade einen Herzinfarkt erlitten hat. Sie dachten, es gehöre zur Show. Später wird ein Fan sagen: "Wir dachten, das ist ein Witz. Wir fühlten uns danach alle so mies. Wir saßen fünf Minuten da und lachten einfach."

Ein Mitarbeiter erkannte aber den Ernst der Lage und verständigte die Rettung. Andere versuchten Cognito mittels Herzdruckmassage das Leben zu retten, während die Zuschauer gebeten wurden, den Saal zu verlassen. Für Cognito kam aber jede Hilfe zu spät. Er wurde noch an Ort und Stelle für tot erklärt. Wie es heißt, soll er zehn Minuten vor seinem Zusammenbruch noch einen Witz über einen Schlaganfall gemacht haben.

Die Comedy-Szene in Großbritannien reagierte auf den Tod des Kollegen geschockt. "Puck ist erwachsen geworden und jetzt ist Puck tot. Wir haben einen der Großen verloren. Sch***e", schreibt Rufus Hound. In der britischen Stand-up-Szene war Cognito seit 30 Jahren ein fester Bestandteil. Er selbst beschrieb sich einst als "Held der britischen Comedy-Front". Während seiner jahrzehntelangen Karriere trat er nicht ein einziges Mal im Fernsehen auf und dennoch war er für sein Talent im ganzen Land bekannt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten