Indien launcht eigene Marsmission

Raumfahrt

Indien launcht eigene Marsmission

Artikel teilen

Auf dem roten Planeten ist keine Landung geplant.

Die aufstrebende Wirtschaftsmacht Indien hat ihre erste Marssonde auf den Weg geschickt. Die Rakete mit der unbemannten Sonde "Mangalyaan" (Hindi für Mars-Fahrzeug) startete am Dienstagvormittag planmäßig vom Weltraumbahnhof Sriharikota im südindischen Andhra Pradesh. In etwa 300 Tagen soll sie die Marsumlaufbahn erreichen. Die 1.350 Kilogramm schwere Sonde soll die Atmosphäre und die Oberfläche des Himmelskörpers studieren.

Eine Landung ist nicht geplant. Bisher erreichten nur die USA, die damalige UdSSR und die Europäische Union den Roten Planeten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo