IS-Chef droht Europa mit Krieg

Audio-Botschaft

IS-Chef droht Europa mit Krieg

Während der IS in Syrien immer mehr Gebiet verliert, ruft ihr Chef zu neuem Terror auf.

Monatelang hatte man von ihm nichts mehr gehört. Sogar über seinen Tod wurde schon gemunkelt. Jetzt allerdings tauchte eine neue Audio-Botschaft von dem selbst ernannten Kalifen der IS auf, in der Abu Bakr al-Baghdadi Israel, Europa und den USA den Krieg erklärte. Alle diese Länder würden noch einen „hohen Preis“ wegen ihres Kampfes gegen den IS zahlen.

Durchhalteparolen für die eigene Terror-Miliz
Insider werteten die 24 Minuten lange Botschaft auch als eine „Durchhalte-Parole“ von al-Baghdadi an die eigenen Männer. Die IS-Terroristen müssen nämlich bereits seit Wochen in Syrien und dem Irak mit enormen Gebiets- und personellen Verlusten fertig werden.

So war erst am Freitag bei einem Luftangriff in einem Vorort von Damaskus Rebellenführer Sahran Allush getötet worden. Allush war Chef einer der einflussreichsten und bestorganisierten Terrorgruppen des Landes.

Sein Nachfolger, Abu Hamam al-Bujdani, forderte gestern seine Getreuen auf: „Lasst uns vereint sein und unsere Kräfte bündeln.“

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten