ISIS droht jetzt dem Iran

Drohbotschaft

ISIS droht jetzt dem Iran

ISIS-Terroristen schocken in Video mit neuen Enthaupturngen.

Die Jihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) hat ein Drohvideo gegen den Iran veröffentlicht. Die 36-minütige Propagandabotschaft wurde am Montag in den sozialen Netzwerken verbreitet. Der IS werde den Iran erobern und wieder in eine sunnitische Nation verwandeln, sagt darin ein maskierter Jihadist, der auch das geistliche Oberhaupt des Iran, Ayatollah Ali Chamenei, direkt bedroht.

Die Aufnahmen zeigen auch, wie die Jihadisten mehrere Soldaten enthaupten, mindestens einer von ihnen war offenbar ein schiitischer Kämpfer. Die sunnitische IS-Miliz betrachtet Schiiten als Ungläubige. Der mehrheitlich schiitische Iran unterstützt die Regierungen in Syrien und um Irak im Kampf gegen den IS und andere sunnitische Extremisten. Tausende iranische Soldaten und Militärberater sind in beiden Ländern im Einsatz.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten