Sirte

Libyen

ISIS-Hochburg Sirte vollständig eingenommen

Libysche Regierungstruppen konnten die Gaddafi-Geburtsstart befreien.

Nach monatelangen Kämpfen haben regierungstreue Milizen die libysche Hafenstadt Sirte nach eigenen Angaben vollständig von der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) erobert. Die Truppen hätten auch das letzte noch von den Extremisten gehaltene Viertel Sirtes unter Kontrolle gebracht, sagte ein Sprecher der mit der Einheitsregierung in Tripolis verbündeten Einheiten am Montag.

Sirte war lange eine Hochburg des IS in dem nordafrikanischen Land. Zeitweise kontrollierte die Terrormiliz dort ein rund 300 Kilometer langes Gebiet am Mittelmeer. Seit dem Sturz von Langzeitherrscher Muammar al-Gaddafi 2011 versinkt Libyen in einem Bürgerkrieg. Die regierungstreuen Verbände hatten im Mai eine Offensive zur Rückeroberung Sirtes, der Geburtsstadt Gaddafis, gestartet.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten