Israel meldet Raketen aus Gaza

Nahost-Konflikt

Israel meldet Raketen aus Gaza

Trotz Feuerpause. Es gibt noch keine Berichte über Opfer.

Militante Palästinenser im Gazastreifen haben trotz einer Feuerpause wieder Raketen auf Israel abgefeuert. Drei Geschoße seien am Dienstag in der Nähe der Wüstenstadt Beersheva eingeschlagen, sagte eine Militärsprecherin. Es gab zunächst keine Berichte über mögliche Opfer.

Israel hat als Reaktion auf neue Raketenangriffe aus dem Gazastreifen seine Delegation von den Verhandlungen mit den Palästinensern über eine längerfristige Waffenruhe mit Kairo abgezogen. Ein Regierungssprecher sagte am Dienstag, Ministerpräsident Benjamin Netanyahu habe die Delegation angewiesen zurückzukehren.

Die ursprünglich auf fünf Tage angesetzte Feuerpause war am Montag um 24 Stunden verlängert worden und sollte um 23.00 Uhr (MESZ) enden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten