Kondome sind teurer als ein iPhone

Krise in Venezuela

Kondome sind teurer als ein iPhone

Weil es bei Verhütungsmitteln eng wird, sind sogar Leben in Gefahr.

Venezuela leidet wie kein anderes Land unter dem Niedergang der Ölpreise. Dazu kämpft das Land mit einer extremen Inflation (Sie lag 2014 bei über 60 Prozent). Dadurch gibt es bei einigen importierten Waren einen extremen Engpass.

Das treibt kuriose Blüten: auf der Website "Mercado Libre", einem Online-Auktionshaus, kostet eine Packung mit 36 Kondomen inzwischen umgerechnet 710 Euro und damit mehr als ein iPhone! Besser dran ist, wer auf Fremdwährungen zurückgreifen kann. Die selbe Packung Kondome bekommt man so für 25 Dollar (rund 22 Euro).

Das führt aber auch zu ganz anderen Problemen. Denn trotz der Knappheit an Verhütungsmitteln, haben die Menschen nicht weniger Sex. Weil Abtreibungen im Land illegal sind, fürchten Gesundheitsorganisationen, dass ungewollt Schwangere illegale Kliniken aufsuchen und sich dort einem tödlichen Risiko aussetzen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten