Mit 15 Regionalmeisterin

Kraft-Amazone liebt Mann mit kleinerem Bizeps

Schon im zarten Alter von nur 14 Jahren ging die russische Bodybuilderin Nataliya Kuznetsova zum ersten Mal in ein Fitnessstudio.

Vierzehn Jahre später ist sie Bodybuilding-Weltmeisterin. 

© Nataliya Kuznetsova
Nataliya Kuznetsova 4

Mit 14 schon in der Mucki-Bude

Die 28-jährige russische Powerlifterin Nataliya Kuznetsova aus dem südrussischen Chita ging schon im zarten Alter von 14 Jahren zum ersten Mal ins Fitnessstudio. Der Vater, für den Sport das Wichtigste im Leben ist, war überzeugt, dass der Kraftsport das Selbstwertgefühl seiner Tochter stärken würde, deswegen schickte er das damals zarte Kind zum Training in die Mucki-Bude. Ein Jahr später war sie bereits Bodybuilding-Meisterin ihrer Heimat-Region. In einem exklusiven Interview mit dem Kraftsport-Magazin "Golder's News and Sport" sagte Frau Kuznetsova: "Ich war eine schüchterne kleine Maus, als ich aufwuchs."

© Nataliya Kuznetsova
Nataliya Kuznetsova 1
© Nataliya Kuznetsova
Nataliya Kuznetsova 2

Schwacher Arm stört Beziehung nicht

Nataliya Kuznetsova, die ihren Ehemann vor über zehn Jahren kennengelernt hatte, sagte gegenüber dem Magazin scherzhaft, dass der kleinere Bizeps ihres Mannes die Beziehung nicht belaste. Hauptzutaten für eine glückliche Beziehung sind die gegenseitige Liebe und Unterstützung.

© Nataliya Kuznetsova
Nataliya Kuznetsova 3

Erster Trainer war prägend

Als ungeschickte Teenagerin wog Frau Kuznetsova 40 kg, heute bringt sie stolze 90 kg auf die Waage. Sie habe aber nie von einer Karriere im Spitzensport geträumt. Ihr erster Trainer war dann die Person, die ihr den Weg zum Bodybuilding-Sport ebnete: "Wie alle anderen bin ich zuerst ohne Ziel ins Fitnessstudio gegangen, bis mich nach drei Monaten mein Trainer fragte, ob ich an einem Bodybuilding-Wettbewerb teilnehmen möchte. Der Rest ist Geschichte.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten