Lehrerin hat mit Schüler Sex im Büro

Sportlehrerin

Lehrerin hat mit Schüler Sex im Büro

Die Sportlehrerin soll mit dem Schüler zweimal an einem Tag geschlafen haben.

Der US-Lehrerin Tiffany Eichler (36) aus Ohio wird vorgeworfen mit einem ihrer Schülern im Schulbüro Sex gehabt zu haben. Das geht aus einer Polizeiakte des Stark Countys hervor. Aufgeflogen war die Geschichte, als sie der Polizei meldete, eine Familie würde sie erpressen. Angeblich soll sie mit dem Schüler vor dem Turnunterricht im Schulbüro geschalfen haben – und dass zweimal an einem Tag. 

Im Zuge der Ermittlungen kam ans Tageslicht, dass sie zwischen Jänner und März 2018 mit zwei weiteren Schülern Sex gehabt haben soll. Der Lehrerin drohen jetzt für sexuellen Missbrauch 5 Jahre Haft pro Fall, also 15 Jahre insgesamt.  
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten