Polizeiblaulicht

In Liechtenstein

Mann beißt Kontrahenten im Lokal Ohr ab

Mitarbeiter des Lokals bedrohte Kollegen in der Küche mit Messer 

In einem Restaurant in Liechtenstein hat ein Mann seinem Kontrahenten einen "größeren Teil des rechten Ohrs" abgebissen, wie die Landespolizei des Fürstentums am Dienstag berichtete. Der Tat war ein Streit zwischen zwei Angestellten des Lokals vorangegangen.
 
Zunächst ging es in der Küche heiß her: Ein 34-jähriger Angestellter bedrohte seinen 27-jährigen Arbeitskollegen mit einem Allzweckmesser und versuchte, auf ihn einzustechen. Die Auseinandersetzung verlagerte sich auf die Terrasse. Dort biss der 34-Jährige zu. Damit nicht genug, bedrohte der Täter die anrückende Polizei, leistete massiven Widerstand und verletzte dabei einen Beamten. Der Mann wurde festgenommen und u.a. wegen des Verdachts des versuchten Mordes angezeigt.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten