Bandwurm

Kolumbien

Mann stirbt, weil sein Bandwurm Krebs hat

Artikel teilen

Die Lungentumore des Mannes hatten eine sehr ungewöhnliche Ursache.

Ein Kolumbianer ist an einer ganz neuen Art von Krankheit verstorben. Seine Lugentumore hatten eine sehr ungewöhnliche Ursache, denn sie bestanden nicht aus menschlichen Krebszellen. Sie stammten von einem Bandwurm, der in dem Mann gelebt hatte.

Laut den Wissenschaftlern war es das erste Mal, dass ein Mensch an Krebs erkrankte, der in einem seiner Parasiten gewachsen war. Allerdings war der Mann auch HIV-positiv, ohne Medikamente dagegen zu nehmen. Die Ärzte vermuten, dass sein geschwächtes Immunsystem eine wesentliche Rolle bei der Entwicklung der Bandwurm-Tumore in seiner Lunge spielte.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo