Mordfall Hanna: Junger Jogger festgenommen

Welt

Mordfall Hanna: Junger Jogger festgenommen

Artikel teilen

Sebastian T. meldete sich selbst als Zeuge, soll die junge Studentin aber brutal ermordet haben.

Sieben Wochen nach der brutalen Ermordung der 23-jährigen Studentin Hanna haben die Ermittler in Bayern einen Mann festgenommen. Sebastian T. sitzt unter Mordverdacht in Untersuchungshaft.

Hanna hatte am 3. Oktober die Disco "Eiskeller" besucht. Stunden später entdeckte ein Passant die Leiche der jungen Frau aus dem oberbayerischen Landkreis Rosenheim tot im Fluss Prien, etwa zehn Kilometer vom Lokal entfernt.

Gesuchter Jogger

50 Ermittler werteten in den letzten Wochen 400 Hinweise aus und sprachen mit mehr als 200 Zeugen – darunter auch Sebastian T. Der 20-Jährige hatte sich selbst bei der Polizei gemeldet, weil die Kripo nach der Tat öffentlich nach einem Jogger gesucht hatte.

Sebastian T. blieb wochenlang im Visier der Ermittler, doch erst vergangene Woche erhärtete sich der Tatverdacht. Der 20-Jährige schweigt zu den Vorwürfen – bisher ist auch nicht bekannt, ob sich der mutmaßliche Täter und das Opfer kannten.
  

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo