NÖ-Costa-Opfer klagen an

Florenz

NÖ-Costa-Opfer klagen an

Immer wieder kommen für das Ehepaar Scholz aus Gerasdorf die Erinnerungen zurück.

Es waren die schlimmsten Stunden ihres Lebens, die sie auf ihrer 25. Kreuzfahrt erlebten. Mit der Hebung des Unglücksschiffes Costa Concordia kommen für Claudia und Johann Scholz aus Gerasdorf (NÖ) die Horrorbilder zurück. Gegenüber ÖSTERREICH schildert die vierfache Mutter den verzweifelten Kampf ums Überleben. Beide hatten Pyjamas an, die Koffer waren gepackt – dann nahm die Katastrophe ihren Lauf: „Es war planlos und chaotisch“, so Scholz (siehe unten).

Drama geht nach Aufrichtung des Wracks weiter
Nach seiner erfolgreichen Aufrichtung vom Montag muss das Schiffswrack nun noch vor Wintereinbruch stabilisiert werden, der Rumpf muss repariert und mithilfe mehrerer Stahlcontainer als Auftriebskörper gestärkt werden.

Und auch für den Unglückskapitän Francesco Schettino gibt es keinen Grund zur Entspannung: Am Montag geht in Grosseto das Verfahren gegen ihn weiter. Wegen des Todes von 32 Menschen drohen ihm bis zu 20 Jahre Haft.

Passagierin der Costa Concordia im ÖSTERREICH-Gespräch
"Die Evakuierung war planlos und chaotisch"

ÖSTERREICH: Wie haben Sie den Moment des Auflaufens erlebt?
Claudia Scholz: Es war unsere letzte Nacht auf dem Schiff, wir waren in unserer Kabine. Mein Mann lag schon im Halbschlaf, ich war gerade beim Kofferpacken. Plötzlich machte es einen furchtbaren Rums. Ich wusste sofort: Das Schiff ist irgendwo angefahren. In der Kabine fiel alles um.

ÖSTERREICH:
Was war Ihre erste Reaktion?
Claudia Scholz:Wir sind sofort raus, in die Aula. Dort sagte man uns, es sei alles in Ordnung – nur ein „kleines technisches Problem“. Wir sollten wieder in unsere Kabine gehen. Dann ist aber das Licht ausgegangen, und wir sind wieder raus. Nur die Pässe haben wir mitgenommen.

ÖSTERREICH:
Gab es keine Anweisungen von der Crew?
Claudia Scholz: Nein, das war alles vollkommen planlos und chaotisch. Das Schiff lag schon total schief. Mein Mann hat 15 bis 20 Personen geholfen, in die Rettungsboote zu klettern, dann sind wir selbst in eines gestiegen.

Claudia Scholz:Nie wieder Kreuzfahrt?
Claudia Scholz: : Doch. Wir haben schon gebucht.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten