Kim Jong-Un Donald Trump

"Kriegerische Handlung"

Nordkorea verurteilt neue US-Sanktionen

Nachrichtenagentur KCNA: Blockade durch die USA wäre kriegerische Handlung.

Die nordkoreanische Regierung hat die jüngsten US-Sanktionen gegen das Land scharf verurteilt. Dies sei noch vor der Abschlussfeier der Olympischen Spiele in Südkorea eine Kriegsdrohung, berichtete die amtliche Nachrichtenagentur KCNA am Sonntag unter Berufung auf das Außenministerium in Pjöngjang. Eine Blockade durch die USA würde man als kriegerische Handlung betrachten.
 
Wegen des nordkoreanischen Atomprogrammes hatte die US-Regierung am Freitag Sanktionen gegen zahlreiche weitere Firmen sowie Schiffe erlassen, die zur Umgehung bestehender Strafmaßnahmen genutzt werden sollen. Zudem drohte Präsident Donald Trump mit einer Eskalation.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten