Obama

"Weiß nicht viel über Außenpolitik"

Obama an Trump: "Wahlkampf ist kein Karneval"

Teilen

Der US-Präsident mischt sich in den Vorwahlkampf ein und geht Kandidat Trump heftig an.

Die Angst vor einem nächsten US-Präsidenten Donald Trump erreicht das Weiße Haus. US-Präsident Barack Obama kritisierte den im Vorwahlkampf der Republikaner klar führenden Kandidaten Donald Trump für dessen Aussagen zur Atompolitik. In einem Interview fragte Trump: „Wäre es für Japan nicht irgendwie besser, Atomwaffen zu haben, wenn Nordkorea auch welche hat?“

Mehr Seriosität gefordert. Obama entgegnete, dies zeige, dass Trump nicht viel über Außenpolitik wisse, und mahnte Seriosität an: „Selbst diejenigen, die eine Karnevalsatmosphäre aus ihrer eigenen Politik kennen, wollen Nüchternheit und Klarheit in den USA“, sagte er. Am Dienstag wird in Wisconsin gewählt, Trump hat in Umfragen dort zuletzt gegen Ted Cruz an Stimmen eingebüßt.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo