Österreich warnt Deutsche vor 4 ISIS-Terroristen

Welt

Österreich warnt Deutsche vor 4 ISIS-Terroristen

Artikel teilen

ISIS-Kämpfer sollen über Schlepper-Netzwerk nach Deutschland gelangt sein.

Die österreichischen Behörden sollen ihre deutschen Kollegen vor vier ISIS-Anhängern gewarnt haben, wie die deutschen "Bild"-Zeitung berichtet. Die Österreicher hätten die Nachbarn am 27. Dezember darüber informiert, dass  vier namentlich bekannte ISIS-Anhänger Anfang Dezember aus der irakischen Stadt Mossul nach Deutschland eingereist sein sollen. Ihr Auftrag: Anschläge zur Weihnachtszeit in Deutschland zu begehen.

Dem deutschen Bundeskriminalamt waren die vier Männer nicht bekannt. Als Informant soll ein Mitglied einer Schlepper-Organisation fungiert haben. Diese Organisation solle vor allem ISIS-Anhänger via Griechenland nach Deutschland schleusen. Die Pässe, mit denen die vier Männer nach Deutschland gereist waren, sollen inzwischen wieder nach Griechenland gebracht worden sein, um weitere Attentäter einzuschleusen, schreibt "Bild".

Von deutscher Seite wiederum hieß es: "Auch wenn die österreichischen Behörden den Angaben der Quelle insoweit trauen, dass entsprechende Angaben an die deutschen Behörden weitergegeben werden, liegen bislang keine Informationen vor und sind auch nicht zu erwarten."

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo