Bombenalarm Kiel Schule

welt

Paket entdeckt: Bomben-Alarm an Schule

Artikel teilen

Ein Gymnasium in Kiel musste am Montagmorgen evakuiert werden.

Erneut Bomben-Alarm in Deutschland: Gegen die Käthe-Kollwitz-Schule in Kiel wurde am Montagmorgen gegen 7.45 Uhr eine anonyme Drohung ausgesprochen. Die Schule wurde evakuiert, die Polizei war am Montag für mehrere Stunden vor Ort und suchte das Gelände ab.

 



Verdächtiges Paket gefunden

Wenige Stunden später wurde in einem Seniorenheim in der Nähe ein DHL-Paket gefunden, das an jene Paketbombe von Potsdam erinnerte. Der Einsatz wurde deshalb ausgeweitet. Es wurden mehrere Straßensperren eingerichtet.

Entwarnung

Kurz vor Mittag konnte die Polizei erstmals Entwarnung geben: Es habe sich kein verdächtiger Inhalt in dem Paket befunden.

 

Schon kurze Zeit später konnte die nächste Entwarnung gegeben werden: Auch die Durchsuchung des Schulgebäudes habe nichts Verdächtiges zum Vorschein gebracht. Der Einsatz sei beendet. Nun ermittle man gegen den Urheber der Bombendrohung.

 

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo