operation

Brasilien

Patient sang "Yesterday" während Gehirn-OP

Mann hatte Hirntumor und spielte bei Operation mit Gitarre.

Der Brasilianer hatte einen Hirntumor, welchen man schnellst möglich entfernen musste. Dabei hatte der Mann Wochen zuvor einen besonders schönen Moment erleben dürfen. Er wurde Vater eines Sohnes, knapp zwei Wochen später machte sich der Tumor bemerkbar. Plötzlich konnte er sich beispielsweise nicht mehr an sein Auto erinnern, fing sogar zeitweilig an zu stottern.

Ein Arzt stellte dann die Diagnoes: Gehirntumor. Dieser musste so schnell wie möglich entfernt werden. Bei der Operation überzeugte dann der junge Vater mit Gitarrenklängen. Während ihm die Ärzte den Tumor rausschnitten, spielte er bei vollem Bewusstsein das bekannte Beatles-Lied "Yesterday".



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten