Rätsel um mysteriöse Kugeln gelöst

Vom Himmel gefallen

Rätsel um mysteriöse Kugeln gelöst

Erst Vietnam, jetzt Peru: Schon wieder fielen rätselhafte Kugeln vom Himmel. 

Rätselhafte Geschosse fielen Ende Jänner im Grenzgebiet zwischen Peru und Brasilien vom Himmel: Rund 40 Kilogramm wiegen die Kugeln mit einem Durchmesser von bis zu 80 Zentimetern. Bewohner berichteten von einem leuchtenden Feuerball am Himmel und spekulierten über einen Meteoriteneinschlag. Forscher konnten das Rätsel um die Kugeln nun endlich lösen. 

© AFP

Bei den gefundenen Objekten handelt es sich um Fragmente eines Satelliten, der beim Wiedereintritt in die Atmosphäre zerbrach. CONIDA-Astrophysiker Walter Guevara gab nun Aufschluss über die mögliche Herkunft dieses Satelliten. „Wir wissen nicht, aus welchem Land sie genau stammen. Auf einem der Objekte wurde aber eine kyrillische Aufschrift gefunden“.

Vor rund zwei Jahren wurden in Vietnam ähnliche Kugeln entdeckt. Auch damals hatten Bewohner von einem leuchtenden Feuerball am Himmel berichtet. Das Militär vermutete damals, dass es sich um russischen Weltraummüll handle. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten