Coronavirus WIen Schwechat

Durchbruch

Pharma-Konzern meldet: Wir haben Corona-Impfstoff!

Artikel teilen

Der neue Impfstoff soll nun zunächst an Tieren getestet werden.

Auf der Suche nache inem Impfstoff gegen das Coronavirus soll es jetzt zu einem Durchbruch gekommen sein. Das US-Unternehmen Greffex Inc. behauptet einen Impfstoff entwickelt zu haben. Dieser soll nun von der US-Regierungsbehörde FDA in Tierversuchen getestet werden. Auch in jenen Ländern, die besonders stark vom Coronavirus betroffen sind, soll der Impfstoff getestet werden.

Das gab der Geschäftsführer John Price dem "Houston Business Journal" bekannt.

Medikamente-Entwickler im Aufwind

Die rasche Ausbreitung des Coronavirus außerhalb Chinas treibt Anleger zum Einstieg bei Entwicklern eines Gegenmittels. So klettern die Aktien von Gilead im vorbörslichen US-Geschäft auf ein Eineinhalb-Jahres-Hoch von 71,65 Dollar (66,34 Euro). Ein Antivirenmittel der Pharmafirma hat bei Tierversuchen Erfolge im Kampf gegen den Erreger COVID-19 gezeigt.

Die Impfstoff-Hersteller Inovia, Vaxart und Novavax gewinnen bis zu elf Prozent. Gefragt sind auch die Papiere des Virustest-Anbieters Co-Diagonstics und des Schutzbekleidungsproduzenten Lakeland. Ihre Papiere verteuern sich um bis zu zehn Prozent.
 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo