Vandale beschmiert Picasso-Kunstwerk

In Texas

Vandale beschmiert Picasso-Kunstwerk

Video: Pablo Picassos "Frau im roten Sessel" wurde angeschmiert.

Ein unglaubliches Video kursiert derzeit im Internet: Aufgenommen von einem Museumsbesucher zeigt es, wie ein Vandale Pablo Picassos Kunstwerk "Frau im roten Sessel" aus dem Jahr 1929 beschmiert.

Man sieht einen Mann, der mit Hilfe einer Schablone einen Bullen auf das Bild malt, bevor er flieht. Unter den Bullen sprayte der Mann das spanische Wort "Conquista" (Deutsch: "Eroberung"). Die Polizei sucht jetzt mit Hilfe des Videos nach dem Vandalen. Man geht davon aus, dass er südamerikanischer Abstammung und zwischen 19 und 20 Jahren alt ist.

Der Mann, der den Vandalen-Akt gefilmt hat, erklärte gegenüber KPRC News, dass er dem Täter gefolgt ist und ihn gefragt hat, wieso er das Kunstwerk zerstört habe. Er sei ein mexikanisch-amerikanischer Künstler und wollte auf diesem Weg Picassos Arbeit ehren, erklärte dieser.

Derzeit versucht das texanische Museum alles, um das Bild wieder zu säubern. Gretchen Sammons, Sprecherin der Gallery, versprüht Optimismus: "Es sieht gut aus."

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten