Oscar Pistorius

Bei Pretoria

Pistorius verkauft seine Todes-Villa

Teilen

Paralympics-Star war seit 14. Februar nicht mehr auf seinem Anwesen.

Oscar Pistorius (26) , des Mordes an seiner schönen Freundin Reeva Steenkamp verdächtigter Paralympics-Star, versucht seine Vergangenheit hinter sich zu lassen. Zumindest will er jetzt seine Villa auf dem Grundstück Nummer 286 bei Pretoria verkaufen, berichtet die BILD.

Der Verkauf der VIlla soll fünf Millionen Rand (etwa 370.000 Euro) bringen. Geld, das Pistorius benötigt, um seine Anwälte zu bezahlen.

Das war Reeva Steenkamp

Der Paralympics-Star behaptet, er habe seine Freundin für eine Einbrecherin gehalten und aus Furcht erschossen. In den Tagen nach der Wahnsinnstat mehrten sich aber Zweifel an der Version von Pistorius. Die nächste Anhörung vor Gericht ist für den 19. August - ausgerechnet den Geburtstag der erschossenen Reeva - angesetzt.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo