Tunesien Zine El-Abidine Ben Ali

Tunesien

Prozess gegen Ex-Präsident Ben Ali

Verfahren in Abwesenheit: Die Anklageschrift umfasst 90 Punkte.

In Tunis hat am Montag ein erster Prozess gegen den gestürzten tunesischen Präsidenten Zine El Abidine Ben Ali und seine Frau begonnen. In dem Verfahren in Abwesenheit der beiden Angeklagten geht es vor allem um den Vorwurf, das Paar habe auf Kosten des Staates ein enormes Vermögen angehäuft. Der ehemalige Präsident weist alle Vorwürfe zurück.

Gegen Ben Ali und seine Gefolgsleute liegen mehr als 90 Anklagepunkte vor. Die schwerwiegenderen Vorwürfe wie Mord, Folter und Geldwäsche sollen später vor einem Militärtribunal behandelt werden. Ben Ali war nach mehrwöchigen Protesten im Jänner ins saudi-arabische Exil geflohen. Tunesien fordert seitdem die Auslieferung des Ex-Präsidenten und seiner Frau.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten