20230911_66_774342_230911_Top_Video_Rauch_in_Flugzeug.jpg

Schock-Video

Rauch in der Kabine: Flugzeug muss notlanden

Teilen

''In diesem Moment hatte ich Flashbacks in meine Vergangenheit und dachte, mein Leben wäre vorbei'', schildert eine Passagierin die schrecklichen Momente in der Flugzeug-Kabine voller Rauch.

Bei einem "Air China"-Flug von der chinesischen Millionen-Stadt Chengdu nach Singapur am Sonntagnachmittag spielten sich schockierende Szenen ab. Im vorderen Frachtraum und auf der Bordtoilette wurde plötzlich Rauch festgestellt, der in die Kabine drang. 

Wie eine Passagierin gegenüber der singapurischen Zeitung "Straits Times" berichtet, hielten sich alle in der Kabine Nase und Mund mit einem nassen Handtuch zu, während sie nach Luft rangen. "In diesem Moment hatte ich Flashbacks in meine Vergangenheit und dachte, mein Leben wäre vorbei", schildert sie die Gedanken, die ihr während dieses schrecklichen Erlebnisses durch den Kopf gingen. Eine weitere Augenzeugin beschrieb einen stechenden Geruch, der einem Gemisch aus Gummi und Benzin geähnelt habe.

 

 

Wie der Flughafen Singapur berichtet, hatte das linke Triebwerk Feuer gefangen und die Maschine musste am Airport notlanden. Die Passagiere mussten das Flugzeug anschließend auf der Landebahn über eine Notrutsche verlassen. Wie der Flughafen weiter berichtet, erlitten neun Passagiere leichte Rauchvergiftungen oder Schürfwunden bei der Evakuierung. Sie wurden medizinisch versorgt. 

Noch ist unklar, wie es zu dem gefährlichen Triebwerksbrand kam. Die zuständigen Behörden in Singapur nahmen die Ermittlungen auf. "Air China" äußerte sich bislang nicht zu dem Vorfall.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo