Carabinieri Italien Polizei

Auch der Außenminister wurde bedroht

Razzien bei Impfgegner nach Aufrufen zu Gewalt

Hausdurchsuchungen bei Aktivisten nach Drohungen auf sozialen Medien. 

Rom. Die Polizei durchsucht die Häuser von Aktivisten, die auf Telegram-Kanälen zu Gewalt bei Protestaktionen gegen den Grünen Pass aufrufen. Durchsuchungen fanden in mehreren Städten, darunter Venedig, Mailand und Rom statt.

Blockade. Geplant war unter anderem Zugverbindungen zu blockieren. Auch Kontaktdaten von ­Politikern und bekannte Persönlichkeiten wurden geteilt. Außenminister Luigi Di Maio und ein bekannter Impf-Experte wurden daraufhin bedroht.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten