Rührend! US-Soldat verabschiedet sich von Army-Hund

Herzzerreißendes Foto

Rührend! US-Soldat verabschiedet sich von Army-Hund

Den Hund zu begraben sei eines der schwierigsten Dinge seines Lebens gewesen.

Air Force Sergeant Kyle Smith hatte in vier Einsätzen mit dem Hund Bodza zusammengearbeitet, bevor er ihn 2014 adoptierte. Nun musste das Tier eingeschläfert werden. Eingewickelt in eine US-Flagge sollte der Hund begraben werden, doch Smith konnte ihn nicht ohne eine letzte Verabschiedung gehen lassen.

Ein Foto zeigt den herzzerreißenden Moment, wie sich der US-Soldat von seinem tierischen Partner verabschiedet. "Ich habe ihn umarmt und ihm gesagt, dass ich ihn sehr liebe. Ich werde dich vermissen", sagte Smith zu WSOC.

In den letzten Monaten sei Bodza aufgrund seines hohen Alters erkrankt, die Schmerzen seien immer stärker geworden, weshalb sich der Soldat dazu entschieden habe, ihn einschläfern zu lassen. "Ich könnte keine einzige Mission, die ich mit ihm gemacht habe, ohne ihn machen", erklärte Smith. Als letztes Mahl habe Bodza einen Big Mac von McDonald's genießen dürfen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten