burka_epa

Saudi-Arabien

Scheidung auf den ersten Blick

Artikel teilen

Saudischer Bräutigam reagierte entsetzt, als Braut Schleier lüftete.

Von Liebe auf den ersten Blick hat man schon oft gehört. Nicht ganz so romantisch ist das "Gegenteil", das sich jetzt in Saudi-Arabien ereignete: die Scheidung auf den ersten Blick.

Ein Bräutigam trennte sich von seiner frisch angetrauten Gattin, als er ihr Gesicht das erste Mal gesehen hatte. Zuvor hatte sich das Paar noch nie gesehen, angeblich eine beliebte Tradition in der Region. Als die Frau ihren Schleier für die Hochzeitsfotos anhob, suchte der schockierte Mann schnell das Weite.

"Abscheu und Ekel"
"Du bist nicht das Mädchen, das ich heiraten will. Du bist nicht diejenige, die ich mir vorgestellt habe“, soll er laut der Zeitung "Okaz" gesagt haben. „Sorry, ich lasse mich scheiden.“ Gleichzeitig soll er Gesten gemacht haben, die "tiefe Abscheu und Ekel" verdeutlichten.

Die geschockte Braut erlitt einen Heulanfall. Bei der Scheidung, die nur wenige Stunden nach dem Ja-Wort vonstatten ging, soll sie sogar ohnmächtig geworden sein. Doch auch davon ließ sich der Mann nicht erweichen, er bestand auf die Scheidung, die inzwischen rechtskräftig ist.

VIDEO: Comedy "Sexy Burka Girls Gone Wild"

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo