Sex-Prozess: 500 Euro Strafe für Ruby

Italien

Sex-Prozess: 500 Euro Strafe für Ruby

Die 19-jährige Marokkanerin soll jetzt am 14. Jänner aussagen.

Die junge Marokkanerin Karima el Marough alias Ruby Herzensbrecherin, die im Mittelpunkt eines Prozesses gegen den ehemaligen italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi steht, ist auch am Montag nicht vor den Richtern in Mailand erschienen, die sie als Zeugin der Verteidigung befragen wollte. Da sie ohne Erklärung vom Prozess fern geblieben sei, wurde sie zur Zahlung einer Strafe von 500 Euro verurteilt. Das Gericht will die junge Frau am 14. Jänner befragen.

Ruby hält sich nach Angaben ihrer Anwältin in Mexiko auf. Die 19-Jährige will erst im Jänner nach Italien zurückkehren. Berlusconi ist angeklagt, weil er mit Ruby Sex gehabt haben soll, als diese noch minderjährig war. Der 76-Jährige soll zudem seine Beziehungen genutzt haben, damit die Polizei sie nach einer Festnahme im Jahr 2010 freilässt.

Diashow: Neue Bunga-Bunga-Fotos aufgetaucht

1/9
Bunga-Bunga-Fotos aus Berlusconis Villa
Bunga-Bunga-Fotos aus Berlusconis Villa
2/9
Bunga-Bunga-Fotos aus Berlusconis Villa
Bunga-Bunga-Fotos aus Berlusconis Villa
3/9
Bunga-Bunga-Fotos aus Berlusconis Villa
Bunga-Bunga-Fotos aus Berlusconis Villa
4/9
Bunga-Bunga-Fotos aus Berlusconis Villa
Bunga-Bunga-Fotos aus Berlusconis Villa
5/9
Bunga-Bunga-Fotos aus Berlusconis Villa
Bunga-Bunga-Fotos aus Berlusconis Villa
6/9
Bunga-Bunga-Fotos aus Berlusconis Villa
Bunga-Bunga-Fotos aus Berlusconis Villa
7/9
Bunga-Bunga-Fotos aus Berlusconis Villa
Bunga-Bunga-Fotos aus Berlusconis Villa
8/9
Bunga-Bunga-Fotos aus Berlusconis Villa
Bunga-Bunga-Fotos aus Berlusconis Villa
9/9
Bunga-Bunga-Fotos aus Berlusconis Villa
Bunga-Bunga-Fotos aus Berlusconis Villa

Lele Mora, Showgirl-Manager

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten