Snowden erhält Whistleblower-Preis

Auszeichnung

Snowden erhält Whistleblower-Preis

Whistleblower Snowden erhielt "Sam Adams Award" in Moskau.

Edward Snowden zeigt sich in aller Öffentlichkeit mit Vertretern von CIA, FBI und NSA. Ist das möglich? Ja, denn Snwoden wurde mit dem "Sam Adams Award", einem Whistleblower-Preis, ausgezeichent. Die anwesenden Herren und Damen von CIA, FBI und NSA sind selbst Träger dieses Preises und längst nicht mehr bei ihren früheren Organisationen beschäftigt.

Zeremonie in Moskau
Der Preis wurde Edward Snowden, der duch seine NSA-Enthüllungen international für Aufsehen sorgte, am 9. Oktober in Moskau überreicht. Neben Coleen Rowley (FBI), Thomas Drake (NSA) und Ray McGovern (CIA) war auch WikiLeaks-Journalistin Sarah Harrison bei der Preisverleihung anwesend. Sie begleitet Snowden seit seiner Flucht aus Hong Kong.

Sam Adams Award
Der Sams Adams Award wird jährlich von einem Gremium, welches aus pensionierten CIA-Agenten besteht, der Sam Adams Associates for Integrity in Intelligence, vergeben. Benannt ist der Preis nach Samuel A. Adams, einem CIA-Whistleblower währemd des Vietnam-Krieges.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten