So entfernt ein Mann Schnee aus der Einfahrt

Weil er Schnee hasst

So entfernt ein Mann Schnee aus der Einfahrt

Ein Amerikaner wollte nicht auf den Frühling warten und machte kurzen Prozess mit dem Schnee vor seinem Zuhause. 

Der Mann aus Grassy (Missouri) wollte schon als Kind einen Flammenwerfer besitzen, weshalb er sich jetzt selbst einen gebaut hat. Weil er laut eigenen Aussagen Schnee hasst und es liebt, andere Dinge in Brand zu setzen, hat er den Schnee in seiner Einfahrt abgefackelt.

Die Aktion ist nicht gerade umweltfreundlich, wenn man bedenkt, dass der Flammenwerfer in 10 Minuten ganze 19 Liter Diesel verbraucht. Außerdem ist es alles andere als effektiv: Der Schnee schmilzt zwar, wird dann aber kurze Zeit darauf zu Eis. Feuerwehren raten von Nachahmungen ab, da es sehr gefährlich werden kann, wenn man andere Gegenstände versehentlich in Brand setzt. 

 

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten