Stewardess: Mini-Strafe für Sex mit Schüler (15)

Wirbel in Australien

Stewardess: Mini-Strafe für Sex mit Schüler (15)

Gerade einmal eine Woche musste Melissa Nosti im Gefängnis verbringen.

Dieser Fall sorgt derzeit in Australien für große Aufregung. Die 33-jährige Stewardess Melissa Nosti hat gestanden, bereits 2010 (damals arbeitete sie noch als Lehrerin) einen erst 15-jährigen Schüler verführt zu haben.  Die Australierin wurde angeklagt und Mitte Oktober zu 18 Monaten Gefängnis verurteilt.
© Instagram
 
Wie die „Daily Mail“ berichtet, musste die 33-Jährige nun allerdings gerade einmal eine Woche im Knast verbringen. Ihre Anwalt hatte die Freilassung beantragt, da ein „niedriges Risiko“ für eine Wiederholungsgefahr bestehe. Das Gericht folgte dieser Einschätzung und ließ Nosti auf Bewährung frei.
© Instagram
 
Nach ihrer Tätigkeit an der Schule arbeitete die Australierin als Stewardess bei Tiger Air. Ihren Job verlor sie allerdings im Zuge der Corona-Krise.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten