strip_ayers-rock

Aborigines verärgert

Stripperin vom Ayers Rock erregt Gemüter

Eine Französin ließ auf dem australischen Monument die Hüllen fallen.

Mit einem Striptease auf dem berühmten Ayers Rock hat eine Frau am Sonntag die australischen Ureinwohner verärgert. Die 25-jährige Alizee Sery wollte nach eigenen Angaben, mit ihrer Aktion der Aborigines-Kultur und der "Großartigkeit" des Felsens "Anerkennung zollen". Die Aborigines dagegen verstanden den Strip auf dem auch als Ayers Rock bekannten Uluru-Fels, der ihnen als Kultstätte dient, als "Respektlosigkeit".

Die gebürtige Französin, die im weißen Bikini auf dem roten Fels stand, berief sich auf die ursprüngliche Nacktheit der Aborigines. Wie der australische Rundfunksender ABC berichtete, zieht der Regionalrat nun in Betracht, das Erklimmen des 346 Meter hohen Felsens ganz zu verbieten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten