Südafrika: Minister stirbt bei Autounfall

Trauer um Chabane

Südafrika: Minister stirbt bei Autounfall

Zusammen mit dem Verwaltungs-Chef starben auch zwei Leibwächter.

Ein südafrikanischer Minister und seine zwei Leibwächter sind bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Der Wagen des Ministers für öffentliche Verwaltung, Collins Chabane, stieß Sonntagfrüh mit einem Lastwagen zusammen, wie das südafrikanische Präsidialamt mitteilte.

"Das ist ein großer Verlust für die Regierung und das Land insgesamt", sagte Präsident Jacob Zuma. Chabane hatte auch eine wichtige Rolle bei der Planung von Nelson Mandelas Begräbnis inne. Der Unfall ereignete sich den Angaben zufolge auf einer Schnellstraße in der Stadt Polokwane, etwa 250 Kilometer nordöstlich vom Regierungssitz Pretoria. Die Untersuchung des genauen Hergangs dauere noch an, hieß es.

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten