Syrien: 175 Rebellen bei Gefecht getötet

Bürgerkrieg

Syrien: 175 Rebellen bei Gefecht getötet

Rebellen wurden in der Nähe von Damaskus von Regierungssoldaten aufgespürt.

Bei einem Gefecht in Syrien sind nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur SANA am Mittwoch 175 Rebellen getötet worden. Wie die Agentur meldete, wurden die Rebellen in der Nähe von Damaskus von Regierungssoldaten aufgespürt. Unter den Toten seien Kämpfer aus Saudi-Arabien, Katar und aus Tschetschenien, die teils der islamistischen Al-Nusra-Front angehörten.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten