SIE stirbt an Grippe trotz Negativ-Test

Tödliches Virus

SIE stirbt an Grippe trotz Negativ-Test

Schock: 15-jährige Kira wird negativ auf Influenza getestet und stirbt dennoch an Grippe. 

Der tragische Grippe-Tod von Kira Molina (15) bewegt gerade die USA. Die 15-Jährige war beim Arzt, um sich untersuchen zu lassen. Sie wurde auf Grippe-Viren getestet. Dabei konnte keine Influenza A nachgewiesen werden. Tage später stirbt sie an Grippe.

© facebook

Kira verlor zu Hause das Bewusstsein. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht, wo sie wenig später verstarb. Die Arztberichte schockierten die Angehörigen: Kira starb an Nierenversagen aufgrund einer Grippe-Erkrankung.

In der Grippesaison sind in den USA bereits 37 Kinder an der Krankheit gestorben – und Experten fürchten demnächst eine neue tödliche Grippewelle.

Kira war vor dem Wochenende, am 25. Jänner, beim Arzt. Am Montag darauf wachte sie nicht mehr auf. Ihre Eltern versuchen jetzt über eine Crowdfunding-Plattform, Geld für das Begräbnis zu bekommen. "Kira war wie jedes andere Mädchen, gesund und voller Leben", schreiben sie dort. 

In England grassiert gerade die "Australische Grippe". Der H3N2-Virus sorgte für zahlreiche Todesfälle in Australien. Der Virus brach auch in Großbritannien aus. Über die Weihnachtsfeiertage alleine verzeichnete die Gesundheitsbehörde in England 1.649 H3N2-Fälle.

Jetzt könnte der Virus auch in den USA zur Gefahr werden. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten