Touristin (17) in der Türkei vergewaltigt

Animateure festgenommen

Touristin (17) in der Türkei vergewaltigt

Der Urlaub in der Türkei endete für eine junge Deutsche in einem Albtraum.

Wie die Bild-Zeitung berichtet, soll eine erst 17-jährige Deutsche im Türkei-Urlaub von zwei Animateuren vergewaltigt worden sein. Die junge Touristin wollte den Urlaubstag in Side mit einem Disco-Besuch ausklingen lassen.   Im Club wurde sie von zwei Animateuren angesprochen, schließlich nahmen die beiden Männer die junge Frau mit ihrem Auto mit.

In Nebenstraße gefahren
Plötzlich seien die beiden Animateure aber in eine abgelegene Nebenstraße gefahren und haben die junge Deutsche dort vergewaltigt. Die 17-Jährige zeigte die Tat sofort an, die Polizei nahm umgehend Ermittlungen auf.

Inzwischen wurden die beiden mutmaßlichen Täter verhaftet und dem Haftrichter vorgeführt. Dieser schickte sie umgehend ins Gefängnis.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten