Trump spricht – aber eine Frau im Hintergrund stiehlt ihm die Show

welt

Trump spricht – aber eine Frau im Hintergrund stiehlt ihm die Show

Artikel teilen

Eine Frau im Hintergrund stahl dem US-Präsidenten die Show.

US-Präsident Donald Trump hat den Senat mit scharfen Worten aufgerufen, am Dienstag über ein Gesetz zur Ablösung der Krankenversicherung "Obamacare" abzustimmen. Gleichwohl war am Montag (Ortszeit) noch völlig offen, ob der Senat am Dienstag abstimmen würde, und wenn ja, worüber.

"Obamacare ist der Tod", sagte Trump im Weißen Haus, umringt von Familien. "Jeder Senator, der dagegen stimmt, eine Debatte über das Gesetz zu beginnen, sagt damit zu Amerika, dass er kein Problem mit dem Albtraum von Obamacare hat", fügte der Präsident hinzu.

Bei der Pressekonferenz richteten sich jedoch nicht alle Augen auf Trump, eine Frau im Hintergrund stahl dem US-Präsidenten quasi die Show. Diese stand besorgt hinter Trump und schaute besonders mitleidend drein. Besonders auffallend war jedoch ihr etwas unübliches Make-up, das sie nun berühmt machte. In den sozialen Medien kannte man nach der Pressekonferenz nur ein Thema, zahlreiche User machten sich dann sogar über Trump lustig.

 


 

 


 

 


 

 


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo