Trump-Tweets könnten den 3. Weltkrieg auslösen

Laut US-Experten

Trump-Tweets könnten den 3. Weltkrieg auslösen

Warnung vor kontroversiellen Tweets.

Der designierte US-Präsident Donald Trump ist bereits legendär für seine kontroversiellen Twitter-Nachrichten. Nun warnen Experten davor, dass er mit seinen Tweets den 3. Weltkrieg auslösen könnte.

Jeffrey Lewis vom US Middlebury Institute of International Studies ist überzeigt: „Stellen Sie sich vor, wir befinden uns in einer Krise – falls er rücksichtslos Twitter-Nachrichten versendet, könnten die Leute das im schlechtest möglichen Licht sehen“. Lewis ergänzt: „Die Nordkoreaner planen, Nuklearwaffen in einem Konflikt sehr früh zum Einsatz zu bringen. Falls sie glauben, dass wir welche einsetzen, werden sie Atomwaffen gegen Südkorea und Japan einsetzen.“

Auch der Atomwaffen-Experte Bruce Blair von der Universität Princeton sagte, dass Trumps „Atom-Diplomatie via Twitter“ eine schwierige Situation noch verschlimmern könnte. Er ergänzte: „Beinahe jede Bedrohung könnte als Anlass für eine Antwort gesehen werden, die nicht rhetorisch, sondern sachlich geschehen könnte.“

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten