Sexspielzeug Dildos

Aktion wird zum Netz-Hit

Unbekannter klebte Dildo an Kaserne

Teilen

40 Tage blieb der Gummi-Penis am Dach, ehe man es schaffte, ihn zu entfernen.

In einer britischen Kaserne staunten die Soldaten vor Kurzem nicht schlecht. Eines Tages prangerte ein Dildo am Dach des Gebäudes.

Sofort wurde die zuständige Hausverwaltung informiert, allerdings hatte die keine Eile, das Sex-Spielzeug zu entfernen. Wochenlang prangerte der Gummi-Penis an der Kaserne.

Verzweifelt versuchten die Soldaten, den Phallus eigenständig zu entfernen und dokumentierten ihre Versuche per Video und posteten dies auf Twitter. Für die Netzgemeinde naturgemäß ein gefundenes Fressen und so ließen sich die User online über die Aktion aus. Einer kommentierte mit: „Wenn die Erektion länger als vier Stunden andauert, sollten Sie einen Arzt aufsuchen“. Das Video wurde Dutzende Male geteilt.

Aber es dauerte nicht etwa vier Stunden oder vier Tage, sondern geschlagene 40 Tage, bis die Hausverwaltung zur Tat schritt und den Dildo entfernte.

Unter tosendem Applaus der anwesenden Soldaten wurde die Kaserne wieder Gummi-Penis frei …

 



 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo