Vier Tote bei Familiendrama in Hude

Deutschland

Vier Tote bei Familiendrama in Hude

Eine vierköpfige Familie wurde ausgelöscht. Die Todesumstände sind unklar.

Eine ganze Familie mit Vater, Mutter und zwei erwachsenen Kindern ist in Hude bei Oldenburg in Niedersachsen ausgelöscht worden. Die 51 Jahre alte Frau, ihre 17-jährige Tochter und den 22-jährigen Sohn fanden Polizeibeamte am Mittwochabend tot in ihrer Wohnung auf. Die Leiche des Vaters wurde am Donnerstag aus einem See in Hude geborgen, wie die Polizei mitteilte. Angaben zu den Todesumständen machten die Ermittler zunächst in keinem der Fälle.

Eine Nachbarin hatte am Mittwochabend die Polizei gerufen, weil sie längere Zeit nichts von der Familie gehört hatte. Aufgrund der Situation vor Ort gingen die Beamten sofort von einem Gewaltverbrechen aus und leiteten die Fahndung nach dem Familienvater ein, der verschwunden war. Zunächst war unklar gewesen, ob es sich bei der Leiche im See um den Vater handelte. Im Laufe des Vormittag konnte den Angaben zufolge die Identität des Mannes geklärt werden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten