US-Medien jubeln

Vladimir Putin in Florida verhaftet

Artikel teilen

Der Polizei in West Palm Beach ging offenbar ein ganz dicker Fisch ins Netz.

Es war eigentlich ein Routineeinsatz: die Polizei in West Palm Beach wurde zu einem Supermarkt gerufen, weil ein Mann dort die Angestellten angeschrien hatte. Als die Beamten die Personalien des Mannes überprüften, trauten sie ihren Augen nicht: bei dem Mann handelte es sich um Vladimir Putin.

Natürlich war es nicht der "echte" Vladimir Putin, der in dem Supermarkt randalierte, sondern nur ein 48-jähriger US-Amerikaner, der sich offenbar den Namen des russischen Präsidenten zulegte. Dennoch zeigten sich die Medien in den US angesichts der Meldung hocherfreut.

Video zum Thema: Vladimir Putin verhaftet

Die erkennungsdienstliche Mitteliung der Polizei:

© oe24
Vladimir Putin in Florida verhaftet
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo