Warnung vor Weihnachts-Terror in Europa

US-Behörden besorgt

Warnung vor Weihnachts-Terror in Europa

Webseite des State Departments warnt.

Einen Terror-Alarm für Europa rufen die USA für die kommenden Weihnachts- und Neujahrs­feiertage aus. „Das Außenministerium ist weiterhin besorgt hinsichtlich möglicher künftiger Terrorattacken“, heißt es offiziell auf der Website des State Departments.

Angst. Die Behörde erinnerte an den IS-Anschlag mit einem Lkw auf einen Berliner Weihnachtsmarkt am 19. Dezember 2016, bei dem zwölf Menschen starben, sowie den Schusswaffenangriff auf einen Istanbuler Nachtklub in der Silvesternacht, bei dem der Täter 39 Menschen erschoss.

Islamisten. Die jüngsten Anschläge in Frankreich, Russland, Schweden, Großbritannien, Spanien und Finnland zeigten, dass Islamisten weiterhin „die Fähigkeit haben, terroristische ­Attacken in Europa zu planen und auszuführen“.

Ohne Vorwarnung. US-Bürger sollten darauf gefasst sein, dass „Terrorsympathisanten“ oder „sich selbst radikalisierende Extremisten“ ohne Vorwarnung zuschlagen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten