Washingtons Neujahrsbaby kommt aus Österreich

Der kleine Eleon

Washingtons Neujahrsbaby kommt aus Österreich

Der Großvater des Babys ist der Rektor der Universität Wien.

Das Neujahrsbaby der US-Hauptstadt Washington D.C. ist ein Österreicher: Eleon Engl-Misirlisoy kam um 00.57 im Sibley Memorial Hospital zur Welt, wie sein stolzer Großvater, der Rektor der Universität Wien, Heinz Engl, am Donnerstag mitteilte.
 
Die Eltern des Buben sind Elisabeth Engl und ihr Mann Erman Misirlisoy, beides Neurowissenschafter mit Doktorat des University College London bzw. mehreren Studienabschlüssen an der Uni Wien. "Er wird später einmal werden, was immer er möchte", so seine Mutter. Das Paar erwartet nun seine Familien, die von Großbritannien und Österreich nach Washington anreisen, um Baby Eleon zu sehen.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten