Libyen Sirte Gaddafi

Libyen

Weiter Kämpfe in Misrata

Bei einem Angriff der Gaddafi-Truppen starben 28 Rebellen.

Die Truppen von Libyens Machthaber Muammar al-Gaddafi haben Rebellen zufolge weiter die Stadt Misrata (Misurata) östlich der Hauptstadt Tripolis angegriffen. Ein Sprecher der Aufständischen sagte, seit Mittwoch seien dort 28 Rebellen getötet und Dutzende Menschen verletzt worden.

Waffenstillstand wurde abgelehnt
Gaddafi hatte am Freitag ein Angebot der Aufständischen für einen Waffenstillstand zurückgewiesen. Diese hatten als Gegenleistung ein Ende der Angriffe auf die von ihnen gehaltenen Städte gefordert.

Vertreter des US-Verteidigungsministeriums bestätigten AFP, dass Washington am Wochenende damit beginnen wolle, einen Teil seiner Kampfflugzeuge aus Libyen abzuziehen. Da die NATO die Führung des Einsatzes übernommen habe, wollten die USA die ihnen zugedachte unterstützende Rolle einnehmen, hieß es. Das Land hatte den Einsatz gemeinsam mit Frankreich und Großbritannien zunächst militärisch angeführt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten